Ausstellungen und Installateure
Showrooms
  • Ausstellungen
  • Sanitär-Fachinstallateure

Mein Merkzettel

Sie haben noch keine Produkte zu Ihrem Merkzettel hinzugefügt

Wenn sie ein Produkt zu Ihrem Merkzettel hinzugefügt haben können Sie ihn drucken, per E-Mail versenden oder gleich hier downloaden.

0 Produkt(e)
Als PDF downloaden
Alles löschen

Dieses Produkt ist bereits auf ihrem Merkzettel.

Frequently asked questions
GROHE Sense & GROHE Sense+

Überflutungsalarm

Wie erkennt GROHE Sense eine Überflutung?

An der Unterseite des GROHE Sense befinden sich zwei vergoldete Stifte. Wenn diese beiden Stifte durch Wasserfluss verbunden werden, löst ein Kurzschluss einen Alarm aus, der sofort an die App gesendet wird.

Was passiert wenn GROHE Sense eine Überflutung erkennt?

Ein Alarm wird an Sie und Ihre Notfallkontakte gesendet – abhängig von Ihren Benachrichtigungseinstellungen als Benachrichtigung und E-Mail. Das Gerät beginnt außerdem rot zu blinken und zu piepen. Wenn Sie GROHE Sense einsetzen, werden das akustische und das optische Signal nach 1 Stunde beendet und 23 Stunden später wieder gestartet (jeden Tag, bis die Batterien leer sind). Der Alarm des Sense+ wird zwischenzeitlich nicht unterbrochen. Um den Gerätealarm zu beenden, müssen Sie die Kontaktstifte an der Unterseite des Geräts mit einem fusselfreien Lappen trocknen.

Wenn mein GROHE Sense eine Überflutung erkennt, erfolgt kein Alarmton

In manchen Fällen kann es eine Weile dauern, bis das Alarmsignal ertönt. Unabhängig davon wird eine Nachricht an die GROHE ONDUS App geschickt, sodass Sie schnellstmöglich gewarnt werden.

Temperatur- und Feuchtigkeitsmessung

Wie oft misst GROHE Sense die Raumtemperatur und die Feuchtigkeit?

Die Temperatur und die Feuchtigkeit werden ständig gemessen, das Gerät erfasst die Werte alle 60 Minuten. Die Feuchtigkeits- und Temperaturinformationen werden täglich in der GROHE ONDUS Cloud gespeichert.

Wenn Sie mehr Kontrolle wünschen, können Sie GROHE Sense+ einsetzen. Mit GROHE Sense+ haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit, die aktuellen Temperatur- und Feuchtigkeitswerte über die Aktualisierungstaste in der App abzurufen.

Welchen Unterschied gibt es zwischen GROHE Sense und GROHE Sense+?

Beide Produkte messen ständig die Temperatur und die Feuchtigkeit. GROHE Sense sendet die Feuchtigkeits- und Temperaturinformationen einmal täglich in die Cloud. Mit GROHE Sense+ haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit, die aktuellen Temperatur- und Feuchtigkeitswerte über die Aktualisierungstaste in der App abzurufen.

Misst GROHE Sense die absolute oder die relative Luftfeuchtigkeit?

GROHE Sense misst die relative Luftfeuchtigkeit. Die relative Luftfeuchtigkeit ist temperaturabhängig. Eine Luftfeuchtigkeit von 100 % besagt, dass die Luft bei der gegebenen Temperatur vollständig mit Wasser gesättigt ist.

Installation

Wo sollte GROHE Sense installiert werden?

Installieren Sie GROHE Sense in Ihrem Haus an Standorten, an denen ein Überflutungsrisiko besteht oder an denen Sie die Luftfeuchtigkeit kontrollieren möchten.

  • Installieren Sie GROHE Sense in Ihrem Keller, da dort die Chancen groß sind, dass es zu einem Wasserschaden kommt
  • Installieren Sie GROHE Sense unter Spül- oder Waschbecken, da hier Lecks häufig viel zu spät entdeckt werden
  • In der Nähe Ihrer Waschmaschine, damit dort nichts passiert
  • Auf Dachböden, falls dort Fenster sind, die häufig zur Belüftung geöffnet bleiben, um schnell zu erkennen, dass Regen eindringt.

Wie wird GROHE Sense installiert?

Laden Sie zuerst die App aus dem Apple App Store oder dem Google Play Store herunter. Registrieren Sie sich und richten Sie Ihr Haus und Ihre Räume ein, sofern Sie dies nicht bereits durchgeführt haben. Fügen Sie GROHE Sense zu einem Ihrer Räume hinzu, indem Sie auf das Plussymbol (+) klicken oder fügen Sie GROHE Sense über den Katalog hinzu. Geben Sie einen Namen ein und definieren Sie den Raum. Legen Sie die im Lieferumfang enthaltenen 3 AAA-Batterien ein und stellen Sie die WLAN-Verbindung her, indem Sie die GROHE Sense SSID auswählen und das Kennwort eingeben, das sich auf der Rückseite des Produkts befindet. Falls Sie das Produkt bereits montiert haben und das Kennwort nicht erkennen, machen Sie davon mit Ihrem Mobilgerät bei eingeschaltetem Blitz ein Foto.

Platzieren Sie GROHE Sense dann auf einer ebenen Fläche (nicht metallisch/nicht leitend) so, dass die Stifte die Oberfläche berühren.

Was kann ich tun, wenn GROHE Sense zu groß ist, um es in dem Bereich zu platzieren, den ich überwachen möchte?

Versuchen Sie es mit der Erweiterungsgarnitur 22506LN0, die ein Verlängerungskabel von 1,2 m Länge besitzt. Befestigen Sie die Bodenplatte der Erweiterungsgarnitur mit den beiden Schrauben an der Wand. Platzieren Sie den Fernsensor auf einer ebenen Fläche (nicht metallisch/nicht leitend) so, dass die Stifte die Oberfläche berühren.

Sie können auch GROHE Sense+ installieren, wenn Sie sowohl ein Erweiterungs- als auch ein netzbetriebenes Produkt möchten.

Was kann ich tun, wenn die WLAN-Verbindung nicht stabil genug ist oder wenn die für die Verbindung mit GROHE Sense erforderliche WLAN-Verbindung nicht gefunden wird?

Hier gibt es mehrere mögliche Lösungen

  • Sie können einen Repeater installieren, der das WLAN-Signal in der Nähe des Produkts verstärkt.
  • Falls Sie eine UTP-Verbindung besitzen, können Sie einen Access Point oder einen Repeater (in der Regel haben Sie die Wahl zwischen diesen beiden Betriebsmodi) direkt an der UTP-Verbindung installieren.
  • Die letzte Option wäre der Einsatz von Stromkabelprodukten. Hierbei installieren Sie einen Stromkabelanschluss in der Nähe des Routers und einen in der Nähe des Produkts. Wählen Sie ein Stromkabelprodukt mit WLAN-Funktion, andernfalls benötigen Sie noch einen Repeater/Access Point.

Hardware

Wie groß ist GROHE Sense?

GROHE Sense ist ein Wassersensor mit ø 84 mm und einer Höhe von 35 mm.

Die Erweiterungsgarnitur besteht aus einer Wandplatte mit ø 84 mm und 38 mm Höhe mit dem Sensor sowie einem Fernsensor mit 10 mm Höhe und 50 mm Durchmesser. Dieser besitzt ein Verlängerungskabel mit 1,2 m Länge.

GROHE Sense+ hat dieselben Abmessungen wie GROHE Sense und verwendet dieselbe Erweiterungsgarnitur. GROHE Sense+ besitzt zusätzlich ein Netzkabel mit einer Länge von 0,6 m.

Ist GROHE Sense wasserdicht?

GROHE Sense ist gegen Sprüh- und Spritzwasser geschützt (IPX3). Trocknen Sie das Gerät im Fall einer Überflutung umgehend. Falls es erforderlich ist, das Gerät zu reinigen, verwenden Sie einen fusselfreien Lappen. Verwenden Sie KEINE Reinigungsmittel.

Was ist zu tun, wenn die Batterien leer sind?

Tauschen Sie entweder die 3 AAA-Batterien aus oder, falls Sie permanente Informationen benötigen, erwerben Sie GROHE Sense+, da dieses Gerät an das Stromnetz angeschlossen wird und daher keine Batterien benötigt.

Frequently asked questions
GROHE Sense Guard

Rohrbruch- und Leckageerkennung

Was passiert, wenn der GROHE Sense Guard keinen Strom hat?

Damit sichergestellt ist, dass Sie während eines Stromausfalls weiterhin frisches Trinkwasser erhalten, bleibt das Ventil in dieser Zeit geöffnet. Sie sehen auch in der App, dass das System nicht verbunden ist. Sobald die Stromversorgung wiederhergestellt ist, startet das System wieder.

Was passiert, wenn der GROHE Sense Guard keine WLAN-Verbindung hat?

Der GROHE Sense Guard arbeitet weiterhin. Im Fall eines Rohrbruchs wird dieser erkannt und das Wasser abgestellt. Die Daten werden aktualisiert sobald die Verbindung wieder hergestellt ist, da das System über einen Pufferspeicher für bis zu 30 Tage verfügt, abhängig von Ihrem Verbrauchsverhalten. Die Verbindungs-LED leuchtet in diesem Fall rot.

Installation

Wie wird der GROHE Sense Guard installiert?

GROHE empfiehlt die Montage durch einen zertifizierten Installateur, da die Montage nahe am Wasserzähler erfolgt und eine fehlerhafte Montage die Wasserversorgung des gesamten Hauses beeinträchtigen kann. Beachten Sie jederzeit die mit dem Produkt gelieferten technischen Produktinformationen oder die ausführlichere Onlineversion. Sie können sich auch das Montagevideo auf unserer Website oder bei YouTube ansehen.

Wir empfehlen außerdem eine Montage des GROHE Sense Guard mit unserem Wandmontageset 22501000, das eine sichere Montage sicherstellt.

Wie wird der GROHE Sense Guard mit der GROHE ONDUS App verbunden?

Laden Sie zuerst die App aus dem Apple App Store oder dem Google Play Store herunter. Registrieren Sie sich und richten Sie Ihr Haus und Ihre Räume ein, sofern Sie dies nicht bereits durchgeführt haben. Fügen Sie den GROHE Sense Guard zu einem Ihrer Räume hinzu, indem Sie auf das Plussymbol (+) klicken oder ihn über den Katalog hinzufügen. Geben Sie einen Namen ein und definieren Sie den Namen des Raums. Schalten Sie den GROHE Sense Guard ein und stellen Sie die WLAN-Verbindung her, indem Sie die GROHE Sense Guard SSID auswählen und das Kennwort eingeben, das auf der Rückseite des Produkts angegeben ist. Falls Sie das Produkt bereits montiert haben und das Kennwort nicht erkennen, machen Sie davon mit Ihrem Mobilgerät bei eingeschaltetem Blitz ein Foto.

Was kann ich tun, wenn die WLAN-Verbindung nicht stabil genug ist oder wenn die für die Verbindung mit dem GROHE Sense Guard erforderliche WLAN-Verbindung nicht gefunden wird?

Hier gibt es mehrere mögliche Lösungen

  • Sie können einen Repeater installieren, der das WLAN-Signal in der Nähe des Produkts verstärkt.
  • Falls Sie eine UTP-Verbindung besitzen, können Sie einen Access Point oder einen Repeater (in der Regel haben Sie die Wahl zwischen diesen beiden Betriebsmodi) direkt an der UTP-Verbindung installieren.
  • Die letzte Option wäre der Einsatz von Stromkabelprodukten. Hierbei installieren Sie einen Stromkabelanschluss in der Nähe des Routers und einen in der Nähe des Produkts. Wählen Sie ein Stromkabelprodukt mit WLAN-Funktion, andernfalls benötigen Sie noch einen Repeater/Access Point.

Sicherheit

Kann ein Hacker meine Wasserzufuhr abstellen?

GROHE setzt alles daran, eine sichere und geschützte Verwendung seiner Produkte zu garantieren. Aus diesem Grund nutzen wir die aktuellsten Sicherheitsmaßnahmen, um eine nichtbestimmungsgemäße Verwendung oder eine Datenschutzverletzung zu verhindern und Ihre Privatsphäre zu schützen. GROHE wird außerdem bei Bedarf Firmware-Updates bereitstellen, die über die App verteilt werden. Sollte es Hackern gelingen, in das System einzudringen, ist Ihre Wasserzufuhr jederzeit sichergestellt, wenn Sie das Stromkabel vom Netz trennen. Sie können dann später ein Update durchführen, sobald ein Firmwareupdate verfügbar ist.

Frequently asked questions
GROHE ONDUS App

Kompatibilität

Welche Mobilgeräte und Betriebssysteme werden von der GROHE ONDUS App unterstützt?

Es werden Apple-Mobilgeräte mit iOS Version 9.0 oder höher und Android-Mobilgeräte mit Android 4.3 oder höher unterstützt.

Voraussetzungen auf allen Geräten:

  • min. 160 dpi Pixeldichte
  • min. 320x470 Pixel Auflösung

Welche anderen Smart Home-Geräte können mit der GROHE App verbunden werden?

Zum Einführungszeitpunkt gibt es keine weiteren Produkte, die angeschlossen werden können. GROHE plant für die nahe Zukunft Kooperationen, die stets auf den Kommunikationsstandards WIFI und Bluetooth basieren, weshalb Verbindungen auf diesen Protokollen basieren werden.

Welche Verbindungsprotokolle verwenden GROHE Produkte für die GROHE ONDUS Cloud?

GROHE Produkte verwenden das WIFI-Protokoll, um eine Verbindung zum heimischen Router herzustellen. Der Router muss HTTPS, 2,4 GHz und IEEE 802.11b/g/n unterstützen. Port 80 muss offen sein und es können nur die WLAN-Kanäle 1–11 verwendet werden.

Ich finde die GROHE ONDUS App nicht im App Store oder Google Play Store.

GROHE Sense und GROHE Sense Guard werden aktuell ausschließlich in Europa und dem mittleren Osten verkauft. Es ist nicht möglich die App in anderen Ländern herunterzuladen.

Benachrichtigungen und Fehler

Erhalte ich Benachrichtigungen nur dann, wenn ich mit meinem lokalen WLAN verbunden bin?

Nein, Sie benötigen lediglich eine funktionierende Internetverbindung, um Push-Benachrichtigungen auf Ihrem Smartphone zu erhalten. Diese kann über ein Mobilfunknetz oder eine beliebige WLAN-Verbindung erfolgen. GROHE ONDUS kann Sie oder andere Kontaktpersonen im Notfall auch per E-Mail informieren.

Wie kann ich sicherstellen, dass ich Nachrichten und Warnungen auf dem Sperrbildschirm meines Smartphones erhalte?

Prüfen Sie hierzu, ob GROHE ONDUS in den Einstellungen Ihres Smartphones berechtigt ist, Nachrichten an Ihren Sperrbildschirm zu senden.

Meine App funktioniert nicht mehr. Was kann ich tun?

  • Prüfen Sie Ihre Internetverbindung und stellen Sie gegebenenfalls die Verbindung zu Ihrem Mobilfunknetz oder WLAN wieder her
  • Starten Sie die App neu
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuellste Version der App verwenden. Prüfen Sie im Apple App Store oder im Google Play Store, ob Updates vorhanden sind
  • Falls diese Maßnahmen das Problem nicht beheben, wenden Sie sich an den GROHE Support.

Ich erhalte eine Fehlermeldung, wenn ich auf den Aktivierungslink in meinem E-Mail Postfach klicke.

Der Aktivierungslink ist lediglich 24h gültig. Nach Ablauf dieser Frist, kann ein neuer Aktivierungslink angefordert werden. Dafür müssen Sie versuchen, sich mit den gewählten Account-Daten in der GROHE ONDUS App anzumelden.

Sicherheit und Datenschutz

Welche Daten werden gespeichert?

GROHE ONDUS speichert ausschließlich Daten, die erforderlich sind, um die volle Funktionalität Ihrer Geräte sicherzustellen. Weitere Informationen finden Sie in der App in der Datenschutzerklärung.